Menü

Jesus stirbt am Kreuz

©Foto:Erwin Reiter
©Text: Sr. M. Martha Lang

Jesus, nun bist du festgenagelt ans Kreuz und kannst nichts mehr tun. So meinen wir. Und doch vollbringst du in diesen Stunden am Kreuz deine größte Tat. Aus deinen Wunden fließen mit dem Blut dein Leben, deine Gnade, dein Heil für uns Menschen.

Heilige Crescentia, in deinen Gebeten und Betrachtungen hast du dich unter das Kreuz gestellt wie Maria und Johannes. Ziehe auch uns immer wieder an diesen Ort, wo uns die Erlösungstat Jesu gegenwärtig wird und wir von seinem Heilsstrom stets von neuem getroffen und erfüllt werden.

Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus Christus, erbarme dich meiner.

Zwischen zwei Mördern hänge ich nun und vergieße mit meinem Blut reiche Gnade. Wer mir trotzdem undankbar bleibt, ist schlimmer als ein Raubtier.

(M. Crescentia Höß)

 

Texte entnommen dem Buch: